Klimmzüge

on Dezember 16 | in Arme, Komplett ohne, Mittel, Rücken |

Klimmzüge sind eine der Grundübungen im Kraftsport. Bei Klimmzügen wird der Köper waagerecht an einer Stange hochgezogen und wieder herabgelassen. Klimmzuge beanspruchen vor allem die Rückenmuskulatur aber auch den gesamten restlichen Körper. Es viele Varianten von Klimmzügen die sich im wesentlichen durch die Griffart untescheiden.

Klimmzüge im Obergriff (engl. Pull Ups)
Bei Klimmzügen im Obergriff wird die Stange so gepackt das die Finger von einem wegzeigen.

Klimmzüge im Untergriff (engl. Chin Ups)
Bei Klimmzügen im Untegriff ziegen die Finger in Richtung des Sportlers. Durch diese Haltung wird eine große Menge der Kraft aus dem Bizeps aufgebracht.

Kommentare

Kommentare

Pin It

« »